62 Artikel

  
Unsere Artikel

JeWo

JeWo

Die Firma JeWo setzt seit der Gründung 1982 bis heute ihre Kernkompetenz auf die Batterietechnik. JeWo verweist auf 30 Jahre Entwicklungserfahrung in elektrischen Versorgungs- und Antriebssystemen und bietet eine breite Produktpalette von batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen (vom E-Bike bis zum Elektroauto) an.

Das Unternehmen Dipl.-Ing. Klaus Jeworreck GbR wurde 1983 in die JEWO Batterietechnik GmbH umbenannt und wird Vertriebspartner der Firma Hitachi, die wartungsfreie Batterien herstellt. 1985 erhält das Unternehmen die VDS-Nummer, das Zertifikat über die Zulassung von wartungsfreien Bleibatterien.

In 1988 vertreibt JeWo Batterien von YUASA, allerdings nur für die Bundesländer Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz. Yuasa ist einer der führenden Hersteller für Blei-Säure-Technologien. Die Batterien bieten zuverlässige Leistung, Sicherheit, Zuverlässigkeit und werden im Alarm- und Sicherheitsbereich, für die Telekommunikation oder zur unterbrechungsfreien Stromversorgung verwendet. 1989 erhält JeWo die VDS-Nummer für Batterien mit JEWO Label und liefert dann Akkumulatoren für die Medizintechnik aus und erhält auch das TÜV-Zertifikat hierfür. Hierbei handelt es sich um Batterien mit Sinter- bzw. PBW-Elektroden, die für Standard-, Hochtemperatur- und Hochkapazitätsanwendungen einsetzbar sind. JeWo produziert und entwickelt individuelle, anwenderorientierte Problemlösungen und macht einen Vertrag mit dem italienischen Hersteller FIAMM-GS, als Generalimportateur für Deutschland. Das Unternehmen FIAMM produziert qualitativ hochwertige Produkte für Energiespeichersysteme und stationäre Anwendungen und umfasst in seiner Produktpalette, neben verschlossenen und geschlossenen Akkumulatoren in Gel- und AGM Technologie, auch die SoNICK Batterien. Basierend auf Natrium-Nickelchlorid, ist diese Technologie die ideale Lösung für die Energiespeicherung und für Backup-Lösungen im Bereich der Telekommunikation. Zusammen mit dem passenden Zubehör, werden die stationären Batterien in Komplettsystemen zusammen vertrieben. Somit erhält der Kunde vielfältige Möglichkeiten, die beste Lösung für stationäre Anwendungen zu gewährleisten. Die Anwendungsmöglichkeiten aus dem Bereich Batterietechnik sind hier z.B. Standby, zyklische und hohe Entladungsströme. Diese Batterien sind für maximale Leistung und Zuverlässigkeit ausgelegt. Die Einsatzgebiete reichen von Notfallbeleuchtung, Alarmanlagen, Notstromversorgung, Telekommunikationsanwendungen bis hin zu mobilen Anwendungen. 

Die nächste Erweiterung der JeWo-Produktpalette stellten die Lithium-Batterien des amerikanischen Herstellers Ultralife dar. Aufgrund der physikalischen und chemischen Eigenschaften ist Lithium ideal als Elektrodenmaterial für Batterien, geeignet. Lithium besitzt unter allen Metallen, das höchste negative Standardpotential und das höchste elektrochemische Äquivalent. Viele Primärbatteriesysteme befinden sich auf Lithium Basis. Die Lithium-Mangandioxis und die Lithium Thionylchlorid Batterien, zeichnen sich durch hohe und stabile Leerlauf- und Arbeitsspannung aus. Sie haben einen vielfältigen Enladestrombereich und eine gering Selbstentladung. Außerdem sind sie sehr lange haltbar. 1999 führte das Unternehmen JeWo erstmals den direkten Import von Fernostbatterien durch. 2004 dann wurde der Vertrieb von Lithium-Ionen Akkumulatoren angekurbelt. Diese Li-ionen-Akkus sind ideal als Energieversorgung für alle Arten von mobilen Geräten mit mittlerem und hohem Energiebedarf. Diese Akkus finden sich in der Elektromobiliät z.B. Pedelecs oder Elektroautos wieder. Sie zeichnen sich durch eine hohe Energiedichte, themische Stabilität und ihre kleine und flexible Form aus. In 2005 übernimmt JeWo den Vertrieb der SAFT Batterien. Die SAFT S.A. ist ein französischer Batterie- und Akkumulatorenhersteller und weltweit führend mit Nickel-Cadmium-Akkumulatoren. JeWo stellt hier Akkumulatoren für Standard- Hochtemperatur-, Hochkapazitätsanwendungen sowie auf Anfrage selektierte Zellen zur Verfügung. Da Jewo Batterietechnik auf Kundenwunsch anfertigt, werden u.a. auch Akkus für den Medizinbereich mit CE-Kennzeichnung geliefert. Weitere Anwendungsgebiete sind Notlicht-. Alarm-, Brand- und RWA-Anlagen sowie unterschiedliche Industrieapplikationen.
JeWo vertreibt zusätzlich zu den Batterien auch Ladegeräte. Für die Ladung von wartungsfreien Bleibatterien im Zyklenbetrieb wie Roll- und Krankenfahrstühlen, Kommissionierungswaagen, Kleingabelstapler, Golf-caddys und viele mehr, dienen die primär getakteten Ladegeräte. Schon nach 10-12 Stunden Ladezeit sind die Batterien wieder einsetzbar. Alle Ladegeräte haben einen strombegrenzten Ausgang, der die Bleiakkus bis ca. 14,5/29, Volt lädt. Diese Spannung wird über einen Zeitraum gehalten, während sich der Ladestrom kontinuierlich reduziert. Danach wird die Spannung auf die Erhaltungsladespannung abgesenkt und die grüne LED leuchtet auf.  Der Ladevorgang ist nun zuende. Wird die Batterie aber nicht sofort benötigt, sollte sie mit dem eingeschalteten Ladegerät verbunden bleiben.

2012 wird JeWo regionaler Partner von Lautlos durch Deutschland. Ziel ist es, Städte von Lärm und Abgasen zu befreien. Die moderne Mobilität durch elektrischen, aus regererativen Quellen, bezogenen Strom steht hier im Vordergrund. Mit e-motion Technologies schließt JeWo 2013 einen Partnerschaftsvertrag. E-motion Technologies hat sich auf Elektrofahrräder spezialisiert und führt e-bikes, Pedelecs und Elektrofahrräder im Sortiment.

JeWo ist Großhändler und Konfektionär im Bereich der Akkumulatoren. Mit der Eigenmarke "multipower", die regional als auch überregional vertrieben wird, bietet das Unternehmen für den Bereich Sicherheits- und Alarmtechnik, Notstromversorgung, Medizintechnik, Industrie- Freizeit-, Hobby- und Sportbereich effiziente Energiespeicherung und ideale Stromversorgung. Die multipower Akkumulatoren zeichnen sich durch eine niedrige Selbstentladung und lange Haltbarkeit aus. Sicherheit, Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit sind für diese Akkumulatoren selbstverständlich.

Im Jahre 2004 hat JeWo das Qualitätsmanagement-System gemäß ISO 9001 eingeführt. Ziel ist es, die Kundenanforderungen effektiv zu ermitteln und sicher umzusetzen.