17 Artikel

  

Philips

Philips

Der 125-jährigen Firmengeschichte von Philips wurde der Grundstein 1891 in Eindhoven/Niederlande gesetzt. Damals begann die Produktion von Glühlampen durch den Maschinenbau-Ingenieur Gerard Philips, zusammen mit dessen Vater. Bereits einige Jahre später produzierte Philips über 3 Millionen Glühlampen und wurde zweitgrößter Glühlampenhersteller Europas.

1926 wurde die Deutsche Philips GmbH gegründet. Hier umfasste das Portfolio bereits Lautsprecher und Netzanschlussgeräte, sowie Ersatzröhren. Schon in den 30er Jahren war das Unternehmen führend mit neuen Technologien und gründete 1934 in Aachen die Rundfunkgerätefabrik. Daraufhin entwickelte Philips den ersten Rasierer.

Der Zweite Weltkrieg stoppte den Aufschwung des Unternehmens. Die Hauptverwaltung in Berlin wurde durch Bombadierungen vollständig zerstört und der Produktionsstandort in Aachen vorerst evakuiert. Die niederländischen Produktionswerke wurden als Feindvermögen unter deutsche Zwangsverwaltung gestellt. Das Philips-Stammwerk in Eindhoven produzierte Bauteile und Geräte für die Wehrmacht und wurde von alliierten Flugzeugen bombardiert.
1946 wurde der Wiederaufbau eingeleitet und es entstanden weltweit weitere Werke und Niederlassungen. Die Hauptverwaltung wurde von Berlin nach Hamburg verlegt und in Aachen ein Glühlampenwerk gegründet.

In den Jahren nach dem 2. Weltkrieg entwickelte sich Philips zu einem der größen Anbieter für Elektronik- und Technologieprodukte. Philips startete, in der 1948 gegründeten Apparatefabrik in Berlin, die Herstellung von Rundfunkgeräten, Trockenrasierern sowie Phono und Tonbandgeräten und später sogar Fernsehern. 1963 erfand Philips die Kassette und den Kassettenrekorder. 1967 wurde das von Walter Bruck entwickelte Farbfernsehen in Deutschland eingeführt und im Jahr darauf startete Philips die Serienproduktion von Farbbildröhren. 
Ab 1991 investierte Philips im Bereich Automotive Lighting und entwickelte digitale Röntgengeräte und eröffnete im Jahre 2000 eine Hightech-Röntgenröhrenfabrik, die bis heute die modernste Fertigung für Röntgenröhren weltweit ist.

Heute ist die Deutsche Philips GmbH, eine der wichtigsten Tochtergesellschaften von Royal Philips und Marktführer in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin, Gesundheitsversorgung und Mundhygiene.

Royal Philips ist ein Anbieter für Gesundheitstechnologie und vertreibt Produkte für den Haushalt, Körperpflege und Gesundheit. Hier steht das Wohlbefinden der Menschen im Vordergrund. Die fortschrittlichen Technologien bestehen aus diagnostischer Bildgebung, Gesundheits-IT, sowie Gesundheitsprodukten für Verbraucher wie elektrischen Zahnbürsten usw.
Philips Lighting gehört ebenso zur Royal Philips Gruppe und ist für die automotive Beleuchtungsysteme zuständig. Das Automobilsegment beinhaltet LED-Inspektionsleuchten, Autolampen und 24-Volt Lampen. Bei den Autolampen legt Philips besonderen Wert auf bestens ausgeleuchtete Straßen und mehr Sicherheit durch leistungstärkere und weitreichende Scheinwerferlampen.

Philips Deutschland
Die Philips GmbH Market DACH ist eine der größten und umsatzstärksten Tochtergesellschaften von Royal Philips. Die Geschäftsbereiche der Philips GmbH Market DACH beziehen sich auf Medizinsysteme, Konsumentenprodukte, wie Unterhaltungselektronik und Elektro-Hausgeräte sowie Beleuchtung. Die DACH hat ihren Hauptsitz in Hamburg und weitere Standorte in Böblingen, Aachen, Zürich und Wien.

Die Geschäftsbereiche Philips Healtcare, Lighting und Consumer Lifestyle:
Philips Healthcare geht aus dem Unternehmensbereich Philips Medizin Systeme hervor und wurde 1927 von Philips erworben. Carl Heinrich Florenz Müller, Gründer von Philips Healthcare, stellte damals die erste, für medizinische Zwecke geeignete, Röntgenröhre her. Die Produktpalette der Healthcare umfasst die Bildgebenden Systeme, Patientenüberwachung, Notfallgeräte, Medizinische-IT und Kundendienstleistungen. Durch den Ankauf des Medizintechnikbereichs von Agilent Technologies in 2001, bekam Philips die Möglichkeit, die Produktpalette massiv auszubauen und Philips erwarb den 3. Platz im Bereich Medizintechnik hinter General Electric und Siemens und erweiterte das Produktportfolio durch neue Röntgengeneratoren.

Der Bereich Lighting hat seinen Sitz ebenfalls in Hamburg und fertigt dort Lampen Innen- und Außenleuchten, Beleuchtungselektronik und Vorschaltgeräte, Kraftfahrzeug- und Speziallampen, LEDs und darauf basierende Lichtlösungen.

Der Consumer Bereich Lifestyle produziert Unterhaltungstechnik und Kleingeräte wie Fernseher, Kaffemaschinen etc.

Philips Lighting
Seitdem es das Auto gibt ist Philips einer der führenden Hersteller von modernen elektrischer Fahrzeugbeleuchtung. Der ersten Scheinwerferlampe "Half Watt" folgten unzählige Weiterentwicklungen. Philips möchte die Lebensqualität der Menschen auf den Straßen verbessern, die Mobilität sicherer und umweltfreundlicher gestalten. Seit mehr als 100 Jahren gelingt dies Philips mit Halogen-, Xenon und LED-Lampen. Nachdem in Aachen das neue Werk eröffnet wurde, entwickelte Philips die weltweit erste Halogen-Scheinwerferlampe, die H1. In vielen Ländern wurden Halogen-Scheinwerferlampen für alle Neuwagen gesetzlich vorgeschrieben.

Durch Weiterentwicklungen der Halogen-Scheinwerferlampen, kam nun die H4, die erste Lampe mit Doppelglühwendel auf den Markt. Es folgten die ersten Xenonlampen für die BMW-7er-Serie und die Halogenlampe H7, eine leistungsstärkere und kompakte Lampe, die den Anforderungen der modernen Fahrzeuge heute noch entspricht und weltweit Anwendung findet. Im Jahre 1998 wurde die stylische Blue-Vision-Reihe eingeführt, die ultra-weißes Licht mit einem Blaueffekt vereint und so dem Fahrer mehr Sicht und mehr Sicherheit verleiht.

Es folgte die erste quecksilberfreie Xenon-HID-Scheinwerferlampe, die weltweit erste Voll-LED Scheinwerferlampen mit dem LED Tagfahrlicht zur Erhöhung der Sicherheit. Das Unternehmen Philips ist über die Jahre stets ganz vorne bei den Scheinwerferlampen und entwickelt die X-treme Vision Reihe, mit 100% mehr Licht, die Longlife EcoVision mit vierfach längerer Lebensdauer und EcoVision, mit der längsten Lebensdauer auf dem Markt.

Auch die Xenonlampe erhielt eine Entwicklung mit bis zu 50% mehr Licht und die White Vision mit bis zu 60% mehr brillantem Weißlicht und einem intensiveren Xenon-Effekt für Fahrer auf der Suche nach mehr Style, bis hin zur X-treme Vision mit 30% hellerem Licht für maximale Sicherheit im Straßenverkehr.